Filmauslese SPECIAL

23. + 30.07.204 um 15 + 20 Uhr
Hauptfilm mit Kurzfilm davor

diese Fimauslese wird XXL, denn davor zeigen wir den Kurzfilm "Zwei Wege zu viel". Es ist das Werk von Nils Arbes aus Wülfershausen, der in Ansbach an der Hochschule Multimedia und Kommunikation studiert. Vielleicht wird das der Start einer fulminanten Karriere und wir können dazu beitragen und später sagen "WIR WAREN DABEI", wenn vielleicht einmal durch ihn ein Oscar nach Deutschland kommt. Im übrigen wurde der Film in Wülfershausen und im Gymnasium Bad Königshofen gedreht.

am 23. und am 30. Juli 2024 um 15 und 20 Uhr läuft der Kurzfilm vor dem Hauptfilm "Die Herrlichkeit des Lebens"

 

Inhalt: Nach dem Abitur findet Noah heraus, dass seine Freundin Emma zum Studieren in eine andere Stadt ziehen will. Eigentlich war es immer Noahs Plan gewesen, die Schreinerei seines Vaters zu übernehmen. Wie in "Das Spiel des Lebens" muss sich Noah zwischen der Schreinerei und seiner Freundin entscheiden.

 

Wer den Kurzfilm ohne den Hauptfilm sehen möchte, kann sich an beiden Terminen des Kurzfilm um 19.45 Uhr bei uns ansehen.